#fragebogen #gastbeiträge

7 Fragen, 7 Blogger – Sophia Pauline

2. August 2017

Heute beantwortet unsere Blogger-Kollegin Sophia Pauline unseren Fragebogen!
Sie ist Moderatorin beim Berliner Radiosender 98.8 KISS FM und das „SO“ in „KARASOKA„, dem im Juni diesen Jahres gelaunchten Berliner Mom- und Lifestyle-Blogs. Bühne frei für Sophia und vielen Dank fürs Mitmachen!

Was würdest du tun, wenn du für 3 Tage dein altes Leben ohne Kind wiederhättest?
Am ersten Tag würde ich erstmal gaaaaaanz in Ruhe ausgiebig frühstücken, arbeiten gehen bis ich mit allem fetig bin und nicht bis die Kita schließt. Und am Abend würde ich mir ein schönes Wannenbad gönnen – ohne vorher tausende Badespielzeuge rausräumen zu müssen. Und spätestens im Laufe des zweiten Tages würde ich meinem neuen Leben mit Kind hinterher trauern. Am dritten Tag würde ich heulend in der Ecke sitzen und mein Kind vermissen.

Welchen Promi würdest du nicht von der Bettkante stoßen?
Oh Gott! Mein absoluter Favorit ist Schauspieler Tom Hardy. Googelt den sofort, aber guckt euch nicht die Bane/Batman-Bilder an.

In der letzten SMS, die du verschickt hast steht:
„Ich schäme mich!“

Was ist deine Wunsch-Superkraft?
Ganz klar die Teleportation. Ich bin täglich so unter Zeitdruck, weil ich immer alle An- und Abfahrtswege, Baustellen und dusselige Autofahrer hier in Berlin mit in meinen Tagesablauf einplanen muss. In einer Sekunde von A nach B zu kommen wäre einfach fabelhaft.

Welche schlechte Eigenschaft hat dein Kind von dir geerbt?
Ungeduld. Wenn er Hunger hat, dann hat er JETZT Hunger. Wenn er etwas haben möchte, dann natürlich JETZT. Wenn er Pipi muss, dann selbstverständlich JETZT SOFORT – das habe ich bei mir aber mittlerweile zum Glück unter Kontrolle.

Deine 3 Wünsche an einen Flaschengeist?
Eine Nacht mit Tom Hardy.
Die Fähigkeit mich zu teleportieren.
Endlose Gesundheit für meine Liebsten und mich.

Instagram wurde gelöscht – was tust du?
Wieder mehr snappen 😉 Aber ganz ehrlich: mir würde in meinem Leben nichts fehlen. Ich habe zwar durch Instagram meine besten Freundinnen kennen gelernt, aber die App ist kein lebenswichtiger Teil meines Lebens.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply