#kooperation

Kostüme von Tausendkind – Spielend leicht in andere Rollen schlüpfen

27. Februar 2019

Anzeige. Eine meiner schönsten Kindheitserinnerungen war die Verkleidungskiste meiner Nachbarn. Wenn wir dort waren, konnten wir uns in alles verwandeln.


Es gab lange, mit Spitze versetzte Röcke mit passenden Unterröcken, Handschuhe, alle möglichen Kopfbedeckungen, Kostüme und Accessoires aller Art. Ich habe es geliebt, dank der Kostüme in unterschiedliche Rollen zu schlüpfen. Wir haben die tollsten Aufführungen vorgeführt, die wildesten Schlachten geführt und die dramatischsten Szenen bei “Mutter, Vater, Kind” durchlebt. Mal war ich eine Fee, mal ein Dinosaurier. Mal eine Hofdame und mal eine Zirkusakrobatin.

Als Lilly noch im Kleinkindalter war, fing auch ich an ihr eine besondere Verkleidungkiste zu befüllen. Und auch sie liebte es. Die kleine Tnkerbell versank in ihrem Kostüm regelmäßig in einer Fanatsiewelt.

Und auch für Leni sind wieder ein paar Kostüme in die Kiste gekommen. Wir durften uns bei tausendkind ein paar tolle Kostüme aussuchen. Lenis aktueller Favorit ist der kleine Löwe.

Lilly hat sich ein Indianer Kostüm ausgesucht. Gerade der Kopfschmuck hat es ihr angetan und auch ich finde ihn wunderschön. Da man ihn hinten verstellen kann, passt er sogar mir. Glück gehabt ;)

Wunderschöner Kopfschmuck

Es sind noch viele weitere Kostüme von tausendkind bei uns eingezogen. Unter anderem ein Dino, ein Prinzessinnenkleid und ein Vampir. Den nächsten Abenteuern im Kinderzimmer steht also nichts mehr im Wege :)

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply