#werbung #kooperation #sponsoredpost

Playbrush – Spielend leichtes Zähne putzen

13. Dezember 2018

Anzeige. Wir haben hier einen kleinen Zahnputzverweigerer zuhause. Bei der großen war Zähne putzen nie ein Problem und ich war immer davon überzeugt, dass diese Phase irgendwann vorbei geht. Dem war leider nicht so.

Unsere kleinste 2,5 wehrte sich immer mit Händen und Füßen gegen das Zähne putzen. Wir haben alles mögliche probiert um es ihr irgendwie schmackhaft zu machen. Sie durfte sich im Geschäft ihre eigene Zahnbürste und Zahnpasta aussuchen. Wir haben währenddessen gesungen oder Geschichten erzählt. Spezielle YouTube Videos  wurden angeschaut. Sie durfte uns und ihren Puppen die Zähne putzen. Es hat dauerhaft einfach nichts gebracht.

Uns wurde dann von vielen die Playbrush Zahnbürste inkl. App empfohlen und Gott sei Dank haben wir sie ausprobiert. Es ist wirklich kein vergleich mehr zu den Szenarien die sich vorher im Badezimmer abgespielt haben. Und das allerbeste, sie hat Spaß daran und putzt sich FREIWILLIG die Zähne. Das hätte ich vor wenigen Wochen wirklich nicht gedacht.

Dank der App wird sie spielerisch an das Zähne putzen heran geführt. Ihre werden Anweisungen gegeben, wie sie die Zahnbürste halten soll, wo sie noch putzen muss, wie feste sie putzt und wie lange. Es gibt verschiedene Spiele die zur Auswahl stehen. Einmal die Woche kriegt man per Email einen Report, wie gut es mittlerweile klappt und in welchen Bereichen noch etwas geübt werden muss.

Ich kann wirklich nur eine ganz klare Kaufempfehlung aussprechen. Hier macht Zähne putzen jetzt Spaß und die täglichen Kämpfe im Badezimmer sind endlich vorbei. Die kleine putzt mindestens 2 mal am Tag für 2 Minuten die Zähne. Empfohlen wird die Playbrush für Kinder von 3-12 Jahren.

Mit dem Code “KONFETTIIMHERZ” spart ihr übrigens 20% auf Eure Bestellung. Viel Spaß beim ausprobieren und erzählt mir gerne von Euren Erfahrungen mit der Playbrush oder anderen Ritualen.

Eure Bianca

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply